Seite auswählen

Eine Wegsucherin im Buchstabenwald

So würde ich mich selbst beschreiben, wenn es um das Schreiben geht. Ich hatte nie diese eine Geschichte, die unbedingt aus mir raus will oder den großen Traum vom Leben als Schriftstellerin. Dennoch schreibe ich seit Jahren, anfangs nur für mich, später gemeinsam mit...

Nicht fallen

Ich brauche festen Boden unter meinen Füßen, fürchte mich davor, ins Wanken zu geraten und mein fragiles Gleichgewicht zu verlieren. Ab und an stolpere ich, balanciere mich gerade noch aus und stehe dann da, das Herz so rasend, dass ich den Puls in jeder Faser meines...

Was das Schreiben mir bedeutet

„Warum schreibst Du?“ Das ist wohl eine der häufigsten Fragen in Autorengruppen bei Facebook oder in andere Netzwerken. Ich lese die Antworten jedes Mal mit großem Interesse und habe mir auch meine eigenen Gedanken dazu gemacht. Es wird Zeit, sie etwas...

Von Besserlesern und Schubladendenken

Eigentlich mag ich soziale Netzwerke. Sie bieten mir die Möglichkeit, mich mit anderen Menschen auszutauschen, die Bücher genauso sehr lieben wie ich. Ist das nicht wunderbar? Meistens ja. Doch wie so oft im Leben gibt es auch hier nicht nur Sonnenschein. Sag mir, was...

Die Raupe

Die Wärme war ebenso aus der Welt gewichen wie aus der Beziehung zu dem Mann, der neben ihr ging, den Blick starr nach vorne gerichtet. Mia bereute, seine Begleitung nicht abgelehnt zu haben. In seiner Gegenwart konnte sie nicht frei atmen, nicht einmal hier draußen,...